Bewerbung als Pornodarstellerin

Du möchtest Erotikdarstellerin werden? Bewirb dich gern bei uns und starte deine Karriere im Pornobusiness. Mit uns als renommierter Agentur an deiner Seite kann nichts mehr schiefgehen.

Füll bitte dieses Formular aus und ein Agent von uns wird sich im Anschluss bei dir melden:

Sende uns bitte ein paar aussagekräftige Fotos von dir:




Bei uns kannst du Pornodarstellerin werden!​

Als Erotikdarstellerin im Sexbusiness Karriere machen!

Pornodarstellerin werden ist ganz einfach

Wer Pornodarstellerin werden will und keine Scheu hat vor der Kamera zu bumsen, der kann jetzt sofort den ersten Schritt tun und Erotikdarstellerin werden. Dieser Beitrag soll Interessentinnen die Frage »Wie werde ich Pornodarstellerin?« beantworten und gleichzeitig einige falsche Mythen richtigstellen.

Vor dem Pornodreh steht die Bewerbung

Wer Interesse an einem Casting für Frauen im Pornobereich hat, kann sich in der Regel einfach online bewerben. Das dauert nur ein paar Sekunden, die jede Frau, die Pornodarstellerin werden will, investieren sollte.

Die Interessentin füllt das Bewerbungsformular aus und bekommst anschließend eine Email, in der sie aufgefordert wird, einen Fragenkatalog auszufüllen.

Bereits bei der Bewerbung kann die Frau Fotos mitsenden. Diese sollen erotisch sein und viel Haut zeigen, müssen jedoch nicht perfekt sein. Wenn ein Freund oder eine Freundin ein paar nette Aufnahmen mit einem Handy macht, genügt das vollkommen.

Wer sich fragt, wie werde ich Erotikdarstellerin, glaubt vielleicht, dass Produzenten Frauen mit einem perfekten Aussehen suchen. Das stimmt so nicht. Als Pornodarstellerin werden auch Frauen gesucht, die eine gewisse Natürlichkeit ausstrahlen. Der Mann soll sich mit der Sexszene identifizieren und das geht am besten, wenn er das Gefühl hat, dass er die Frau auch in einer Bar kennenlernen könnte.

Welche Eigenschaften sollen Frauen mitbringen?

Die Erotikbranche boomt und Jobs für Pornodarstellerinnen gibt es genügend. Trotzdem hat die Branche auch bestimmte Eigenschaften, auf die sich die Frau, welche Pornodarstellerin werden will, einstellen muss. Es gibt gewissen Voraussetzungen für Pornodarstellerinnen. Wer auf Romantik steht, wird zunächst vielleicht schockiert sein. Am Set stehen viele Leute herum, es ist sehr hell und eine erotische oder gar liebevolle Atmosphäre herrscht überhaupt nicht.

Vor der Bewerbung als Pornodarstellerin sollte die Frau schon ein wenig Erfahrung haben. Praktiken wie Fellatio dürfen bei ihr keinen Ekel verursachen. Ebenso ist es üblich, dass der Mann in das Gesicht der Partnerin abspritzt. Vor der Bewerbung als Erotikdarstellerin muss unbedingt klar sein, dass die Frau das möchte.

Wer Pornodarstellerin werden möchte, ist häufig unten rasiert. Die meisten Regisseure und viele Männer wollen das. Wenn du unten rasiert bist und der Regisseur will eine behaarte Muschi, dann ist da auch kein so großes Problem. Es gibt unterschiedliche Schamhaarperücken, welche die Darstellerin in diesem Fall beim Pornocasting für Frauen oder beim Pornodreh benutzen kann. Wer sich nicht sicher ist, frägt am besten einfach nach. Interessentinnen können mit oder ohne Schamhaar Pornodarstellerin werden. Für die meisten Frauen ist Hygiene selbstverständlich, trotzdem soll es hier kurz erwähnt werden.

Beim Porno Casting für Frauen ist es ein absolutes No-Go, wenn eine Frau oder ein Mann einen unangenehmen Körpergeruch hat. Optimal ist es, wenn die Frau ein gutes Parfüm benutzt.

Wer Pornodarstellerin werden möchte, geht einem Beruf nach. Dazu gehört auch Pünktlichkeit. Leider kommt es immer wieder vor, dass der Regisseur auf eine Darstellerin warten muss. Das ist lästig und hält den Betrieb auf. Unzuverlässigkeit ist eine Eigenschaft, welche keine Frau, die Pornodarstellerin werden möchte, haben sollte. In diesem Fall bekommt sie bald kein Engagement mehr.

Das wird von einer Frau beim Pornocasting verlangt

Wer bislang beim Sex in erster Linie auf dem Rücken lag und den Sex in der Missionarsstellung erlebte, muss jetzt umdenken. Männer wollen nicht herkömmlichen Sex sehen, den haben sie meist schon zu Hause. Sie lieben ungewöhnliche Stellungen und aktive Frauen.

Beim Vorspiel muss die Frau auf jeden Fall dem Mann einen blasen. Wer schon einmal Deepthroat ausprobiert hat, bekommt sofort einen Pluspunkt. Dabei handelt es sich um eine Technik, bei der die Frau, welche Pornodarstellerin werden will, den Penis des Mannes besonders weit in den Mund nimmt.

Einfacher fällt Frauen der Cunnilingus. Hier ist es der Mann, der die Frau mit der Zunge befriedigt. Viele Männer sind dabei sehr geschickt und nicht selten erleben Frauen hier echte Lust. Dies soll sie ruhig zeigen, denn Stöhnen gehört zum Sex und hat natürlich auch beim Erotikcasting für Frauen seinen Platz.

Nach dem Vorspiel geht es zur Sache. Der Darsteller wird dich in verschiedenen Stellungen vögeln. Eine davon ist oft die Missionarsstellung, aber eine große Rolle spielt sie nicht. Frauen, die Pornodarstellerin werden wollen, dürfen keine Scheu haben, von vorne und von hinten genommen zu werden. Dabei dringt er nicht nur in die Vagina, sondern auch in den Anus ein. Auch das sollte eine Bewerberin, die Pornodarstellerin werden will, ausprobiert haben.

Häufig kommt es auch zu einer Doppelpenetration. Die Frau ist mit zwei Männern im Bett. Einer dringt in die Vagina ein, der andere in den Anus.

Je mehr Sexpraktiken die Bewerberin beherrscht, umso besser ist es. Besonders BDSM-Techniken und Sexspiele aus diesem Bereich sind sehr beliebt.

Welche Rolle spielen Alter und Aussehen?

Bei der Frage, wie werde ich Pornodarstellerin, taucht immer wieder auch die Frage nach dem Aussehen an. Das wurde weiter oben schon gestreift, soll aber hier noch vertieft werden. Porno Castings für Frauen sind keinesfalls nur auf der Suche nach schönen und jungen Frauen.

Immer wieder wollen Frauen Pornodarstellerin werden, die ein paar Pfunde zu viel haben, älter sind und sich selbst als nicht besonders hübsch empfinden. Es gibt viele Männer, denen gefällt gerade das Ungewöhnliche. Diese wollen Sex mit älteren Frauen haben und die Pornoindustrie befriedigt diesen Wunsch.

Eines ist allerdings wichtig: Wer Pornodarstellerin werden will, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Diese Grundvoraussetzungen müssen alle Frauen erfüllen.

Was passiert bei den Pornocastings für Frauen?

Wer Pornodarstellerin werden will, interessiert sich natürlich zunächst besonders für den Dreh. Jede Firma und jeder Regisseur gestaltet das ein wenig anders. Viel Zeit zum Kennenlernen des Partners ist meist nicht. Die Crew ist zum Filmen gekommen und für Smalltalk ist meist keine Zeit. Oft ist ein kleiner Imbiss aufgebaut. Dort kann sich die Frau während der Drehpausen stärken.

Umfangreiche Drehbücher gibt es meist keine. Sollte der Regisseur nach einem Drehbuch vorgehen, dann ist die Handlung nicht sehr kompliziert. Beim Pornocasting wollen die beteiligten Regisseure erst einmal sehen, was die Frau kann und lassen ihr häufig noch freie Hand.

Erst im zweiten Schritt bekommt sie dann explizite Anweisungen. Hat sie die Anforderungen erfüllt, kommt sie in eine Kartei und wird zum nächsten Dreh eingeladen.